Geschäftsführer Sascha Echtermann von SkySystems.
Anzeige

Was macht eigentlich …?

 „Wer den Datenschutz im Unternehmen oder im Sportverein als lästig und als Ärgernis sieht, hat das Thema nicht verstanden“, sagt Geschäftsführer Sascha Echtermann. „Angst machen und mit hohen Strafen drohen ist hier der falsche Weg!“ Aufklärung, Beratung und Unterstützung bei allen datenschutzrelevanten Themen und Verfahren im Unternehmen und in Vereinen, das ist die Kernaufgabe und die Zielsetzung der SkySystems Datenschutz & Compliance GmbH aus Iserlohn. 

Am 25.05.2018 endete die Übergangsfrist vom Bundesdatenschutzgesetz zur „neuen“ Datenschutz-Grundverordnung
(DSGVO). Seitdem herrscht Unsicherheit und Verärgerung. 

Aber was genau ist die Zielsetzung der DSGVO?

Anders als von vielen Leuten empfunden ist das Ziel der DSGVO nicht die Erschwerung des Arbeitsalltages, sondern der Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, der mit dem Schutz der Grundrechte und Grundfreiheiten
natürlicher Personen einhergeht.

Dieser Schutzgedanke ist weder neu noch ist er irgendein Hirngespinst aus Brüssel, sondern findet sich zum Beispiel auch im Grundgesetz wieder. Zum anderen beinhaltet die Zielsetzung der DSGVO den freien Verkehr personenbezogener Daten innerhalb der EU, welcher angesichts des europäischen Binnenmarkts und moderner Gesellschaftsstrukturen unerlässlich ist. 

Rückblick: Was ist in einem Jahr DSGVO passiert?

Gerade mal ein Jahr nach ihrer Einführung gibt es lediglich vereinzelte Statistiken und Zahlen, die jedoch einen klaren Trend erkennen lassen. Deutschlandweit sollen bis Mitte Mai 2019 laut einem Bericht der WELT AM SONNTAG, der auf einer Umfrage unter 14 der 16 Landesdatenschutzbehörden basiert, 75 Bußgelder in Deutschland verhängt worden sein. Das höchste Bußgeld in Höhe von 80.000 Euro wurde in Baden-Württemberg verhängt, weil Gesundheitsdaten versehentlich im Internet gelandet waren. Spitzenreiter bezüglich der Anzahl ist Nordrhein-Westfalen mit 36 Fällen. 

Auf einem guten Weg

Als Fazit nach einem Jahr lässt sich festhalten, dass sich rund um die DSGVO einiges getan hat. Während vor allem zu Beginn viel Unsicherheit und Chaos herrschte, konnte man die DSGVO mehr und mehr in seinem eigenen Alltag wiederfinden. „Anfangen und dokumentieren ist der erste Schritt.“ SkySystems Datenschutz & Compliance GmbH überzeugt mit einem starken Team zu allen datenschutzrelevanten Fragen, auch in Ihrem Unternehmen.

SkySystems Datenschutz & Compliance GmbH
Neumarkt 1 · 58642 Iserlohn
Telefon: 02374 40949-30
datenschutz@skysystems.biz
www.skysystems.biz

Erschienen in: TOP MAGAZIN SAUERLAND 2/2019