Montag, 26 Febuar 2024

Was macht eigentlich … Pam?

In der ersten (!) Ausgabe des TOP Magazin Sauerland berichteten wir über die ehemalige Neheimer Finanzwirtin, die zu dem Zeitpunkt mit ihrer Präsenz im Playboy für Furore sorgte.

image

Inzwischen hat Pam Roxwell längst ihren Beamtenjob geschmissen, um in Berlin ihr Diplom als Make-up-und Permanent-Make-up-Artist zu machen und in die Fotografie einzusteigen.„In mir brannte schon damals der Wunsch, etwas Eigenes, Kreatives aufzubauen.“ Mit viel Engagement, Disziplin und harter Arbeit erfüllte sie sich ihren Traum, bekam Aufträge von Kosmetikherstellern aus dem Luxussegment, war auf der Fashion Week und im Management aktiv und begann schließlich auch die Fotografie mehr und mehr für sich zu entdecken. „Als Make-up-Artist habe ich mit vielen Fotografen gearbeitet“, erinnert sie sich die 41-Jährige. „Statt eines Honorars bekam ich anfangs die Bilder der Fotoshootings als Referenz für meine Arbeitsmappe. Doch genau diese Fotos entsprachen nicht meinen Vorstellungen, mir fehlte die Kreativität, das Besondere. Also wurde ich selbst aktiv.“ Die Kombination aus People- & Fashion-Fotografie und künstlerischem Make-up gefiel ihren Kunden. Buchungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz folgten.

 

Berlin kehrte sie den Rücken und zog zurück ins Sauerland, weil sie einen ihrer Klassenkameraden nach fast 20 Jahren wiedergetroffen und geheiratet hat. Sie ist froh, wieder im Sauerland zu sein. „Ich genieße es sehr, von dem Läuten der Kirchenglocken geweckt zu werden und nicht vom Berliner Baustellenlärm.“ Vor zwei Jahren hat das Energiebündel ihr Home-Studio PAM ROXWELL von Berlin zum Neheimer Gransauplatz verlegt und bringt hier all ihre Erfahrung aus der Fotografie und dem Fashion- und Kosmetik-Bereich ein, um ihre Kunden bestmöglich in Szene zu setzen. Ihr Portfolio erstreckt sich vom Fotodesign über alle erdenklichen Arten von Make-up bis zu Stylings über Gesichts- und Schönheitsbehandlungen. „Wenn ich gerade nicht arbeite, trainiere ich in meiner Freizeit Make-up, Fotografie und Bildbearbeitung. Ich lebe das total!“

 

www.pamroxwell.de

Erschienen in: TOP MAGAZIN SAUERLAND 1/2019