REGIONALES

Montag, 17 Juni 2024

Das Geheimnis eines selbstbewussten Lächelns

Moderne Zahnkorrekturen für jedes Alter.

Anzeige

image

(© Jihan – stock.adobe.com)

Ein strahlendes Lächeln kann erheblichen Einfluss auf unser Selbstbewusstsein haben. Ein gleichmäßiges und symmetrisches Lächeln wird oft als attraktiv angesehen und kann positive Auswirkungen auf unsere sozialen und beruflichen Beziehungen haben. Wenn jemand jedoch mit dem Zustand seiner Zähne unzufrieden ist, zum Beispiel aufgrund von Zahnfehlstellungen, kann dies dazu führen, dass er sich für sein Lächeln schämt. In solchen Fällen können Menschen von einer Korrektur der Zahnstellung profitieren, um ihr Selbstvertrauen zu stärken.
Die Vorstellung, dass schöne und gerade Zähne nur durch Korrekturmaßnahmen in der Kindheit und Jugend erreichbar sind, ist ein verbreiteter Mythos. Die erfahrene Zahnärztin Dr. Nadine Griesenbrock widerlegt diese weitverbreitete, aber unvollständige Ansicht: „Die Verwirklichung des Wunsches nach schönen, geraden Zähnen ist auch im Erwachsenenalter möglich, da Zahnfehlstellungen in jedem Lebensabschnitt korrigiert werden können.“
Dr. Nadine Griesenbrock betreibt ihre eigene Praxis in Lüdenscheid, in der sie eine Dentalhygienikerin und eine zahnmedizinische Prophylaxeassistentin beschäftigt. Sie sind darauf spezialisiert, Zahnfehlstellungen kompetent und effektiv zu korrigieren. Als Nachweis ihrer Fachkompetenz verfügt ihre Praxis über ein Zertifikat für unsichtbare Zahnstellungskorrekturen.
Ein weiterer wichtiger Aspekt, der oft vernachlässigt wird, ist, dass schöne Zähne und ein gesundes Gebiss sich nicht ausschließen. Patienten profitieren auf vielfältige Weise von modernen Behandlungsmethoden, wie Dr. Griesenbrock betont: „Diese Korrekturen sind nicht nur aus ästhetischer Sicht sinnvoll, sondern auch aus funktionaler und parodontal-prophylaktischer Sicht. Das bedeutet, dass gerade Zähne dazu beitragen können, Zahnfleischerkrankungen und Kiefergelenkschmerzen entgegenzuwirken.“
Heutzutage stehen weitaus mehr Optionen zur Verfügung als nur die traditionelle und auffällige Zahnspange. Im Laufe der letzten Jahre haben sich neue, immer unauffälligere Behandlungsmethoden entwickelt, die oft als Alternativen in Betracht gezogen werden können. Dies bedeutet, dass Bedenken hinsichtlich eingeschränkter oder pflegeintensiver Zahnkorrekturen in vielen Fällen nicht mehr notwendig sind.
Besonders beliebt und wirksam sind zum Beispiel Veneers, hauchdünne Keramikverblendschalen, die auf die Zähne aufgebracht werden. Neben der Verbesserung des ästhetischen Erscheinungsbildes der Zähne bieten sie auch einen praktischen Nutzen, wie Dr. Griesenbrock erklärt: „Im Vergleich zu Metallkeramikkronen ist der Übergang zum Zahn bei Veneers praktisch unsichtbar und kann daher auch zum Schutz des Zahnfleisches im sichtbaren Bereich platziert werden, ohne dass er unter dem Zahnfleisch verlagert werden muss. Dadurch sind Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischrückgang und frei liegende Zahnhälse, wie sie bei Metallkeramikkronen auftreten können, bei Veneers ästhetisch gelöst.“
Eine andere unauffällige Methode zur Korrektur von Zahnfehlstellungen ist die Verwendung transparenter Zahnschienen, die quasi „unsichtbar“ sind. Diese Schienen werden getragen, um Zahnfehlstellungen diskret zu korrigieren, und sollten mindestens 20 bis 22 Stunden am Tag getragen werden, außer beim Essen, Trinken und Zähneputzen. Eine weitere Voraussetzung ist, dass alle verbleibenden Zähne vorhanden sind. Diese Methode der Korrektur von Zahnfehlstellungen ist daher besonders geeignet für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Man sieht also: Eine Zahnstellungskorrektur spielt eine entscheidende Rolle für die Gesundheit, das Wohlbefinden und das ästhetische Erscheinungsbild eines Menschen!

Zum Unternehmen