REGIONALES

Donnerstag, 23 Mai 2024

Somnoo verstärkt sich im Sauerland

Der Hotelbetreiber Somnoo aus der Schweiz übernimmt das IBIS styles Hotel in Arnsberg-Neheim.

image

Martin Hütter (Hütter Hotels), Benjamin Schulze-Borgmühl (Ibis styles Arnsberg Sauerland), Nils Backhaus (SomnOO Hotelkette) (v.l.)

Das IBIS Hotel in Neheim wurde 2012 von Martin Hütter gegründet und befindet sich innerhalb und direkt neben dem Möhnetower, dem ehemaligen Büroturm der Firma Thorn Lighting. Es wurde insbesondere für die Gäste des Kongresszentrums Kaiserhaus eröffnet und hatte sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt. Deshalb bleiben das gesamte Team und der bisherige Hoteldirektor, Benjamin Schulze Borgmühl, unerändert bei den neuen Eigentümern an Bord. Der Hotelverkauf wurde übrigens schon kurz vor der Pandemie beschlossen, aber erst jetzt umgesetzt. 


Martin Hütter bleibt weiterhin ein Sauerländer Hotelier, denn sein Stammhaus, das Landhotel Hütter in Meschede-Freienohl, wurde erst vor kurzem aufwändig erweitert und modernisiert. Darüber hinaus plant der umtriebige Ex-Rennfahrer die Eröffnung eines Hotels auf Mallorca.
Die Somnoo-Gruppe betreibt nun vier Hotels im Sauerland und Umgebung von insgesamt 34 Hotels in Frankreich und Deutschland. Neben dem Arnsberger IBIS-Styles werden noch die Mercure Hotels in Hagen, Lüdenscheid und Hamm als Franchisenehmer betrieben.