REGIONALES

Samstag, 22 Juni 2024

Kulturfahrplan (Herbst 2022)

image

Matze Knop: „Mut zur Lücke“
Im deutschen Comedy-Business hat Matze Knop den wahrscheinlich größten Abstand zwischen seinen Schneidezähnen. Und ausgerechnet diese Zahnlücke hat ihn jetzt zum Titel seines neuen Live-Programms inspiriert: „MUT zur Lücke“.
Das Programm klärt den geneigten Zuschauer nämlich in zahllosen Beispielen darüber auf, welche Vorteile sich im Leben mit „MUT zur Lücke“ noch ergeben. Er wäre nicht Matze Knop, wenn er dabei nicht die Absurditäten des Alltags, die Tücken der Technik oder die Peinlichkeiten von Promis und Politikern auf die Schippe nehmen würde. Und so liefert er erneut ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Live-Entertainment Programm, in dem selbstverständlich auch die Kult-Parodien ihren berechtigten Platz haben werden.
Lippstadt, Stadttheater, 20 Uhr

27.10.

 

 

684. Soester Allerheiligenkirmes
Da gibt es Fahrzeuge, die in den Himmel katapultiert werden. Räder, die höher sind als Häuser. Kirchtürme, die mal leuchtend rot, strahlend gelb und dann knallgrün aussehen. Raumschiffe, die mitten auf der Straße landen. Monster, die hinter der nächsten Hausecke steh'n. Bullenaugen, die köstlich schmecken. Menschen, die ganz dicht an Fachwerkhäusern vorbeifliegen. Soester, die fünf Tage lang ihr Bett nicht finden. Kurz: eine Stadt steht Kopf.
Fakt ist, um mitreden zu können, muss man das Ganze einfach einmal mitgemacht haben.  Auf 50.000 qm tummeln sich 400 Schausteller, am Donnerstag zum Pferdemarkt sogar insgesamt 530 und verwandeln die altehrwürdige Innenstadt in einen besonders großen, bunten Jahrmarkt.
Würde man all diese Fahrgeschäfte und Buden in einer Reihe aneinander stellen, so gäbe dies eine Frontlänge von drei Kilometern. Mit anderen Worten: gutes Schuhwerk und Lauffreude sind neben Kirmesbegeisterung, eine Vorliebe für Frischluft und ein wie auch immer gefestigtes Verhältnis zu Alkohol und Kalorienbomben durchaus vorteilhaft.
Soest, Innenstadt, 12 Uhr

02.11. - 06.11.

 

 

Tahnee: Vulvarine
Tahnee ist „Vulvarine“. Welche Assoziation einem dabei auch immer zuerst in den Kopf schießen mag, an der Realität geht sie meilenweit vorbei. Denn auch in ihrem zweiten Bühnenprogramm redet die Frau mit den feuerroten Haaren so unerbittlich Klartext, dass sie jedes Blatt vor ihrem Mund zerfetzt. Ihre Stimmbänder sind ihre Klingen und damit rasiert sie gekonnt das weite Feld der Comedy. Es geht um die eigene Superkraft, Tahnees Metamorphose, das Erwachsenwerden und die Grenzen des guten Geschmacks.
Im Jahr 2011 begann mit ihrer Teilnahme am ersten RTL Comedy Grand-Prix Tahnees Karriere als Komikerin. Von dort aus wirkte sie in unzähligen Produktionen mit und ist inzwischen preisgekrönt.
Iserlohn, Parktheater, 20 Uhr

05.11.

 

 

Paul Potts & Friends
Bereits im Jahr 2016 ging die Konzert-Reihe überaus erfolgreich zum ersten Mal an den Start. Die Kritiker, aber auch das Publikum waren von dieser Tournee mit Paul Pott begeistert und bezeichneten diese Tournee als ein ganz besonderes musikalisches Highlight. Was liegt also näher, als auch nach der Pandemie im Jahr 2022 dieses Erfolgs-Konzept fortzusetzen.
Am Konzept wird nichts geändert, nur dass es dieses Mal fünf Künstler sind, die das Publikum mit „musikalischen Leckerbissen“ aus den Genres „Leichte Musik“ bis hin zur „gehobenen Unterhaltung“ und dem Bereich Klassik verwöhnen, sowie ein kleines Klassik-Ensemble.
Soest, Stadthalle, 19:30 Uhr

09.11.

 

 

Hagener Weihnachtsmarkt
Mehr als 80 fantasievoll geschmückte Stände und Fahrgeschäfte werden die Hagener City zwischen Friedrich-Ebert-Platz und Adolf-Nassau-Platz auch in diesem Jahr wieder in ein leuchtendes Weihnachtsdorf verwandeln. Traditionsgemäß findet hier vom 17. November bis 23. Dezember 2022 der größte und familienfreundliche Weihnachtsmarkt in Südwestfalen statt. Am Totensonntag, dem 20. November 2022, bleibt der Markt geschlossen.
Mit leckeren kulinarischen Angeboten, ausgesuchter Handwerkskunst sowie einem großen Märchenwald und zahlreichen Fahrgeschäften, die Kinderherzen höher schlagen lassen, zieht der Hagener Weihnachtsmarkt jedes Jahr über eine Million Besucher an.
Blickfang wird auch in diesem Jahr wieder das 50 Meter hohe Riesenrad auf dem Friedrich-Ebert-Platz sein, mit dem sich der vorweihnachtliche Lichterglanz wunderbar von oben betrachten lässt.
Hagen, Friedrich-Ebert-Platz, montags bis donnerstags von 11:00 bis 20:30 Uhr, freitags und samstags von 11:00 bis 21:00 Uhr und sonntags von 12:00 bis 20:30 Uhr geöffnet.

17.11. - 23.12.

 

 

Lisa Eckhart:
Präzise, gnadenlose und deftig-satirische Analysen.
Nach dem großen Erfolg ihres ersten Soloprogramms Es war nicht alles schlecht unter Gott. Gut war zum Beispiel, dass alles schlecht war, denn alles, was man tat, war Sünde. Wir waren alle gute Christen und hatten einen Heidenspaß. Doch plötzlich hieß es: Gott ist tot. Das Testament wurde verlesen. Alle Menschen seien von der Ursünde enterbt. Fortan war kein Mensch mehr schlecht, jedes Laster nunmehr straffrei und die Hölle wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. So fand der Spaß ein jähes Ende.
Lisa Eckhart öffnet ihr Nähkästchen. Wie aus der Büchse der Pandora strömen daraus alle Laster, aber auch ein Funken Hoffnung. Das Kultprogramm in einer ungenierten Sonderausgabe sowie Lisa Eckhart in neuer Lingerie. Denn das Auge denkt mit.
Iserlohn, Parktheater, 20 Uhr

18.11.

 

 

Gregor Meyle & Band: Clubtour 2022
Gregor Meyle - der Mann mit Hut, Bart und Brille kommt wieder ins Sauerland und er bringt abermals seine fantastische Band mit! Am Samstag, 26. November 2022 um 20.00 Uhr wird er live auf der Bühne in der Konzerthalle in Olsberg stehen. Und nicht nur das – im Frühjahr 2022 erscheint zudem auch noch sein neues Studioalbum.
Auf den besten Bühnen Deutschlands dürfen natürlich auch altbekannte Klassiker wie „Niemand“ oder „Keine ist wie du“ nicht fehlen. Es gibt große Emotionen und ein Cross-Over aus zahlreichen Musikstilen von einem, der mit offenen Augen durch die Musikwelt geht und sich stets inspirieren lässt.
Olsberg, Konzerthalle, 20 Uhr

26.11.

 

 

Martin Rütter: DER WILL NUR SPIELEN!
eit 25 Jahren befindet sich Martin Rütter auf tierisch-menschlicher Mission. Immer im Auftrag der Hunde. Und zur Aufklärung ihrer Halter. Ein Vierteljahrhundert ganz im Zeichen der besseren Verständigung von Zwei- und Vierbeinern. Ein Vierteljahrhundert, mit kühlem Kopf und scharfer Beobachtungsgabe durch den skurrilen Beziehungsalltag von Hasso und Herrchen. Ein Vierteljahrhundert mit dem Spiegel der gnadenlosen Wahrheit in der Hand. In seiner neuen Live-Show „DER WILL NUR SPIELEN!“ nimmt Martin Rütter sein Publikum mit auf eine rasante Reise durch die Hundehütten dieser Nation.  
„DER WILL NUR SPIELEN!“ – mit und von Martin Rütter. Fachlich fundiert. Erbarmungslos ehrlich. Und natürlich wieder zum Bellen komisch.
Hagen, Stadthalle, 20 Uhr

01.12.

 

 

Dave Davis - „Ruhig Brauner!
Demokratie ist nichts für Lappen!“
Dave Davis, der „Sunshine-Generator“ der deutschen Kabarett- und Comedy-Szene, hat sein als Liveshow getarntes Soforthilfepaket für Deutschland pickepackevoll geschnürt: Herzlich willkommen zu „Ruhig, Brauner! - Demokratie ist nichts für Lappen".
Wir Menschen verstehen uns als die letzte Sprosse der Evolutionsleiter, und das Leben könnte doch so einfach sein, wären da bloß nicht all die anderen. Unsere Mitmenschen lassen unseren „Aggrozytenpegel“ in kritische Höhen schnellen und wir eskalieren. Grassierende Pandemien, ein beschleunigter Klimawandel und Wut beflügelnde soziale Ungleichheit drängen sich in unser gesellschaftliches Panorama…
Dave Davis, der zweifache Prix-Pantheon-Gewinner, Comedypreisträger und Träger des Stuttgarter Besens in Gold, spricht und singt in „Ruhig, Brauner!“ ein Plädoyer für Lebensfreude und Zufriedenheit in sowohl geschmeidigen, als auch widrigen Zeiten.
Werl, Stadthalle, 20 Uhr

08.12.