REGIONALES

Montag, 17 Juni 2024

Whiskey-Ente

TOP Magazin Rezeptvorschlag

image

Man kaufe eine ...



... Ente (für vier Personen) und eine Flasche Whiskey. Dazu Salz, Pfeffer, Olivenöl und Speck.

1. Die Ente mit in Streifen geschnittenem Speck belegen, schnüren, salzen, pfeffern und ein wenig Olivenöl dazugeben.

> Ofen auf 200 Grad einstellen.

2. Sich selbst einen Whiskey einschenken.
3. Anschließend die Ente auf einem Backblech in den Ofen schieben.
4. Nun schenke man sich zwei schnelle Gläser Whiskey ein und trinke diese.
5. Den Thermostat nach 20 Minuten auf 250 Grad stellen, damit es ordentlich brummt.
6. Man schenke sich weitere drei Gläser Whiskey ein.
7. Nach einer albn Schdunde öffnen, wenden und den Braten überwachen.
8. Die Fiskiflasche ergreiffe und sich eins hinter die Binde kippen.
9. Nach einer weiteren halben Schdunde bis zum Ofen hinschlendern und die Ent rumwenden. Darauf achten, sisch an der verdammten Obendüre nischt die Hand su verbrennen.

10. Sich weitere fünf oder sechs Wiksigläser sisch oder soo.
11. Die Ende während dreis Schdunden raten und sich alle swansig Pinuten beissen, wenn möglich zur Ente kriechen und den Offen aus dem Viech ziehen.
12. Nochmal einen Schlugggenehmigen un wieder versuchen, das Biest rauszukriegn.
13. Den fadammten Vogel vom Boooden auflesen, mit einem Tuch abdubfn und auf eine Bladde hinrichten.
14. Paass uff, daaass du nich ausruschst, weggen dem Fett auf dem fettichn Kühchnbodn – ooooooooooh!
15. Wenn s sich dorschdem nicht vermaiden läsdt, fersuchen sich widder aufzurichten.
16. Ein wenig schlapfen.
17. Am nächsten Tag die Ente mit Mayonnaise, sauren Gurken und Aspirin kalt essen.

Viel Spaß beim Nachkochen!