kulturfahrplan

image

(Foto: Olaf Heine)

Johannes Oerding live
Er ist aus der deutschsprachigen Musiklandschaft schlicht nicht mehr wegzudenken! Alle seiner bisherigen fünf Alben sind mit Edelmetall prämiert und seine Konzerte finden in stetig größeren Hallen und Freiluft-Arenen statt. Gerade wurden sein Album ›Kreise‹ und die gleichnamige Single mit Platin und Gold ausgezeichnet. Am 8. November 2019 schlug Johannes Oerding mit der Veröffentlichung seines neuen Albums ›Konturen‹ ein neues Kapitel seiner Erfolgsgeschichte auf und führte die deutschen Album-Charts an. Bereits die im März veröffentlichte Single ›An Guten Tagen‹ wurde zum Radio-Hit und auch der Run auf die Tickets seiner Tournee zum neuen Album ist so groß wie nie zuvor.
Hemer, Sauerlandpark, 18:30 Uhr

19.08.

 

 

Sarah Connor
Alle Musikfans der Region dürfen sich 2022 auf einen ganz besonderen Open Air-Sommer im Sauerlandpark Hemer freuen. Das vorletzte August-Wochenende wird zum ganz besonderen Highlight. Mit Johannes Oerding am 19.08., Fury In The Slaughterhouse am 20.08. und Sarah Connor am 21.08. stehen gleich drei Top-Acts auf der Open-Air-Bühne.
Mit Sarah Connor am Sonntag, 21. August darf sich Südwestfalen auf die derzeit wohl erfolgreichste deutsche Sängerin freuen, auf Sarah Connor. Mit ihrer ´HERZ KRAFT WERKE` – Sommertour macht sie Station im Park.
Ihre Sommertour 2022 ist ein Dankeschön an ihre Fans, auf die sich Sarah schon jetzt freut und die ihren Adrenalinspiegel steigen lässt: „Unmittelbar vor Konzertbeginn bekomme ich nur schwer Luft und denke, ich muss sterben vor Lampenfieber. Doch wenn der Vorhang fällt, die Musik einsetzt, ich die Hände und Gesichter sehe und die Rufe der Fans höre, dann weiß ich: Das wird ein geiler Abend.“
Hemer, Sauerlandpark, 18 Uhr

21.08.

 

 

SASHA & Band
Mit 18 Chartsingles, 9 durchweg mit Gold und Platin ausgezeichneten Alben (inkl. Dick Brave & the Bakbeats) und seinem 10 Studioalbum „Schlüsselkind“ ist SASHA einer der erfolgreichsten und beständigsten Künstler der deutschen Musikszene. Zu seiner spektakulären Karriere gehören insgesamt vier Echos, zwei VIVA Cometen, ein Bambi, vier Bravo Otto´s, zwei Goldene Kameras, der deutsche Fernsehpreis und dreimal die 1live Krone. Zudem wurde SASHA schon im Jahr 2000 mit dem European Platin Music Award für über 1 Million verkaufte Alben in Europa belohnt. Und er war als erster deutscher Künstler neben George Michael, Will Smith und Robbie Williams, für den MTV European Music Award nominiert.
Soest, Stadthalle, 20 Uhr

02.09.

 

 

Mirja Regensburg: „Im nächsten Leben werd ich Mann!“
Nach dem großen Erfolg ihres ersten Soloprogramms „Mädelsabend - Jetzt auch für Männer“ folgt nun Mirja’s zweiter Streich: „Im nächsten Leben werd ich Mann!“ Jetzt sind die Männer dran! Im positiven Sinn!
Die neue Show ist eine kleine Hommage an das vermeintlich „starke“ Geschlecht und ein kleiner Leitfaden, wie Frau sich nicht allzu ernst nimmt. Die quirlige Entertainerin lacht über ihr eigenes Geschlecht und lobt das männliche. Mirja betrachtet mit empathischem, pointiertem und selbstreflektiertem Blick die Unterschiede zwischen Männern und Frauen: Wie sähe ein Leben als Mann aus? Mit dem Wissen einer Frau?!
Seid dabei, wenn Mirja Regensburg das Publikum in ausverkauften Theatern und Stadthallen wieder begeistert. Die erfolgreiche Komikerin und Erfinderin der Muffin-Jeans (wenn der Teig oben so über's Bündchen quillt") ist bekannt aus der ARD-Sendung „Ladies Night“, dem Quatsch Comedy Club und durch ihre Radio Comedy bei HITRADIO FFH.
Werl, Stadthalle, 20 Uhr

11.09.

 

 

Kaya Yanar: Fluch der Familie
Unsere Familie können wir uns nicht aussuchen, für manche ist es ein Segen, für andere ein Fluch. Soll man seine Eltern ehren, auch wenn sie bekloppt sind? Auf ihren Rat hören, auch wenn sie nicht wissen, wie man ne Tür auf macht?
Kaya hatte eine „spezielle Familie“: ein strenger Vater, eine ängstliche Mutter und ein hochintelligenter aber komplizierter Bruder. Dann auch noch der Migrationshintergrund. Er hatte damals nur zwei Optionen: Entweder Komiker oder Klapse.
In der Klapse wollten sie ihn nicht, und Kaya entdeckte die Formel: Comedy=Schmerz + Zeit. Jetzt im besten Alter angekommen, reflektiert Kaya nicht nur über seine Kindheit und Familie, sondern auch über sich und seine zukünftige Familie.
Hagen, Stadthalle, 20 Uhr

19.09.

 

 

Lisa Feller: Ich komm jetzt öfter
Lisa Feller verspricht selbstbewusst: „Ich komm’ jetzt öfter!“ Und das ist ein Glück für Jeden, der wissen möchte, wie das eine berufstätige „Supermom“ hinbekommt! Die Frage ist nur – wie oft darf eine Mutter denn etwas für sich tun, ohne als egoistische Rabenmutter dazustehen? Und wenn eine attraktive Entertainerin so etwas behauptet, drängt sich direkt die nächste Frage auf: Gilt das auch fürs Überleben im erotischen Alltagsdschungel, zwischen flotter Anmache an der Wursttheke und frivolem Kugelschreibertauschen mit dem Single-Vater beim Elternabend?
Denn was Aufschnitt und gewagten Ausschnitt angeht, kann ein simples „Darf’s ein bisschen mehr sein?“ schnell zu Komplikationen führen. Während kluge Köpfe über Feminismus debattieren, sagt Lisa Feller bodenständig und verschmitzt: „Gleichberechtigung würde mir schon reichen!“
Iserlohn, Parktheater, 20 Uhr

22.09.